August
28
11.06.2016 - 18.09.2016

Manifesta 11: Cabaret der Künstler – Zunfthaus Voltaire

Performances jeden Mittwoch bis Samstag ab 20 Uhr sowie Ausstellung im Zunftstudio (täglich geöffnet).

>>> Mehr

28.08.2016 - 01.01.1970 (jeweils 16:00 - 17:30)

REMOTEWORDS: Da

REMOTEWORDS schreibt «DA!» auf das Dach des Cabaret Voltaire in Zürich – oder etwa nicht

>>> Mehr

03.09.2016 (19:30 - 23:59)

Lange Nacht der Zürcher Museen

>>> Mehr

10.09.2016 (18:00 - 19:30)

Dada Stadtführung

Öffentliche Dada Stadt Zürich Führungen durch Dada-SpezialistInnen

>>> Mehr

24.09.2016 (18:00 - 19:30)

Dada Stadtführung

Öffentliche Dada Stadt Zürich Führungen durch Dada-SpezialistInnen

>>> Mehr

04.10.2016 (20:15 - 21:30)

Dada + Zurich in Anglophone Literatures

>>> Mehr

08.10.2016 (18:00 - 19:30)

Dada Stadtführung

Öffentliche Dada Stadt Zürich Führungen durch Dada-SpezialistInnen

>>> Mehr

22.10.2016 (18:00 - 19:30)

Dada Stadtführung

Öffentliche Dada Stadt Zürich Führungen durch Dada-SpezialistInnen

>>> Mehr

Manifesta 11: Cabaret der Künstler – Zunfthaus Voltaire

Für die Dauer der Manifesta 11 wird die Spiegelgasse 1 als «Cabaret der Künstler – Zunfthaus Voltaire» umgestaltet: der Innenraum wurde radikal verändert und an der Aussenfassade verweist ein hölzerner Erker auf die Neunutzung als Zunfthaus.

Die Aufnahme in die «Zunft der Künstler» ist für jedermann/jederfrau offen. Einzige Bedingung ist Partizipation. Wer auftritt, wird Mitglied und erhält Zutritt zum Performance-Raum. Die Performances erfolgen als Joint-Venture-Performances, in denen je ein Künstler/eine Küstlerin zusammen mit einer Person eines anderen Berufs auf der Bühne steht.

Spontane Performer können jeden Mittwoch von 20 bis 22 Uhr oder an den weiteren Programmabenden (Donnerstag/Freitag/Samstag) zwischen 20 und ca. 22 Uhr auf die Bühne treten. Einzige Bedingung dafür ist das Einhalten der Vorgaben für eine Joint-Venture-Performance, eine Handskizze der Idee (A4/Hochformat) und deren Absegnung durch den Zunftmeister vor Ort.

Für alle Besucher zugänglich ist die Bar und die Krypta, die als Zunft-Studio dient. Der Ausstellugnsraum gewährt  mittels der handgeschriebenen und -gezeichneten Konzeptskizzen der Künstler und einer ikonischen Fotografie jeder Performance einen Einblick in die Geschehnisse innerhalb der Zunft.

Das Programm finden Sie auf der Webseite der Manifesta 11.

Neue Bar, neue Drinks, neue Brutzelbrote

Die Bar im Cabaret Voltaire wurde umgebaut und ist unter neuer Führung: Gastronomisch haben wir neue Gin-basierte Dada-Sour und feine Brutzelbrote vom Grill im Angebot!

Die Basis des Dada-Sours bildet ein Gin-Sour, welcher mit einer selbst gemachten Thymian-Sirup Infusion verfeinert wird. Eine Verstäubung des Mansinthe Absinthe, am Schluss, paart sich ausgezeichnet mit den Thymian- und Wachholdernoten des Gin-Sours und erinnert an vergangene Zeiten.. Der Bellini entstand zwischen den Jahren 1931 und 1942 in Venedig. Der Manifestini entstand im Jahre 2016, im Cabaret Voltaire in Zürich. Ein trockener, biologisch angebauter, Prosecco bildet die Basis dieses fruchtigen Sommerdrinks. Ein selbst gemachtes Fruchtpurée vollendet diesen. Wahlweise mit Schuss. Gegen den Hunger bieten wir neu Brutzelbrote an. Zwei grosse Scheiben John Baker Brot werden gold-knusprig und mit unterschiedlichen Füllungen auf unserem Grill angebraten. Gruyère und Mozzarella bilden die Basis, welche mit saisonalem Gemüse und Kräutern verfeinert wird.