Juli
21
24.06.2017 - 14.08.2017

Die Sieben Kammern des Gesamtkunstwerks Cabaret Voltaire

>>> Mehr

Ab heute können Sie mit unserer Anleitung durch die Sieben Kammern des Gesamtkunstwerks Cabaret Voltaire schreiten und so erfahren, was das Gesamtkunstwerk Cabaret Voltaire ist, so dass Sie zu seinem real-experimentieren Subjekt werden wollen!

Eintrittspreis und Booklet: CHF 15.-
resp. CHF 8.- reduziert
Nur für kurze Zeit!

06.09.2017 (20:00 - 21:30)

Transitraum Else - Aufzug zu den Sternen

>>> Mehr

Vor 100 und einem Jahr, bei der Gründungsversammlung der Dadaisten erklang ihre dichterische Stimme im Cabaret Voltaire zum ersten Mal. Nun kehrt Else Lasker-Schüler zurück! Tauchen Sie mit der Schauspielerin Claudia Gahrke ein in den literarischen Kosmos dieser wunderbaren Dichterin, die Satan in den Himmel einsperrte, Gott in die rauchende Hölle und einige der schönsten Gedichte der Weltliteratur schrieb.Verwoben in ein poetisch-polyphones  Klangkonzert sind auch die Stimmen von: Günter Lamprecht, Tomi Ungerer, Elfriede Jelinek, John Nettles, Sigalit Landau, u.v.a.


Die Schauspielerin Isabelle Paris liest aus der lyrischen Novelle „Arthur Aronymus und seine Väter“. Der Lektor Martin Dreyfus spricht über „Else Lasker-Schüler im Transitraum Zürich und Tessin“.
Einführung: Andreas Schäfer. 


Eintritt frei.

Reservationen werden keine entgegengenommen.


Gefördert vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland

07.09.2017 (20:00 - 21:30)

Arkadien ? Arkadien !

Ein Dialog mit Musik

>>> Mehr

Arkadien! Schon einmal davon gehört? Verlockende Bilder unserer Sehnsucht. Arkadien ist heute mehr als ein schöner Traum. Dies beschreiben Graziella Rossi, Helmut Vogel, Vera Schnider und Anne Schmid im Zwiegespräch mit Musik und Lyrik. Eine frech-ernst-witzige Annäherung an das alte Thema mit Dialogen sowie Arien, Liedern, Instrumentalstücken von Alonso Mudarra, Alessandro Scarlatti, Franz Schubert, Anton Webern, John Cage und Peter Streiff.

Eintritt: CHF 30.- / resp. CHF 25.- reduziert

14.09.2017 (19:00 - 21:30)

Alex Sadkowsky

Hommage

>>> Mehr

Sadkowsky Soirée Hommage, Multimedia-Event und Autorenlesung

Zu seinem 83,5. Geburtstag wollen wir den Künstler und Autor
Alex Sadkowsky vom Lindenhof über die Limmat ins Cabaret Voltaire
locken und ihn und sein Schaffen ehren. Der Schwerpunkt der Hommage
liegt auf seinem literarischen Werk: Gedichte, Prosa und der Roman
„Die chinesische Wespe“. Wir werden aber auch ein paar seiner Bilder zeigen.
Sein Werk hat einerseits originelle authentische Aspekte und andrerseits
auch surrealistische und dadaistische Methoden und Strukturen.
Multimedia-Event: der Autor liest aus eigenen neueren Werken,  
die Preview eines neuen Films mit ihm wird gezeigt, es folgen szenische
Lesungen, gesungene Passagen und Anklänge an chinesische Kultur
ertönen. Sadkowsky ist sowohl ein eminent zürcherischer als auch
ein globaler Künstler.

An diesem Pinsel
hängt ein Tier
wird Mensch
Ich bin das Farbpferd
ein animal
an dem die Pinsel hängen
Fernliebe kennt es nicht
das Farbpferd reisst und reisst
am eigenen Tier
bewaffnet mit einer Kameleondame
bin ich brennender Vater
tanzend noch immer
im Pinselgestöber.

 

31.10.2017 (20:00 - 21:30)

Kurt Schwitters: Die Ursonate

Ein dadaistisches Lautgedicht in vier Sätzen

>>> Mehr

Thomas Krüger W./Anke Lucks & Potsa Lota
Musik: Anke Lucks, 

Thomas Krüger, voice; Anke Lucks, trombone; Silke Eberhard, alto saxophone; Patrick Braun, tenor saxophone; Nikolaus Neuser, trumpet; Gerhard Gschlössl, trombone

Veranstalter: Sound no Wals gUG

Mit Unterstützung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa

ab 19:00 Einlass